183.123 VU Usability Engineering


Neuigkeiten

Aktuelle Ankündigungen und Neuigkeiten zur LVA werden während des Semesters im TUWEL-Kurs im Nachrichtenforum gepostet.


Vorbesprechung

Die Vorbesprechung findet am DO, 09.03.2017 um 15.00 im Hörsaal EI 2 statt.


Anmeldung

Die Anmeldung zur Lehrveranstaltung ist bis FR, 17.03.2017 in TISS möglich.

Sollten Sie sich aufgrund einer noch nicht abgeschlossenen Studieneingangsphase nicht anmelden können, kontaktieren Sie bitte das Dekanat.


Allgemeines

Usability Engineering dient dazu die Benutzbarkeit von Produkten sicherzustellen bzw. zu überprüfen und messen. In dieser Lehrveranstaltung werden grundlegende Kenntnisse und Methoden des Usability Engineerings vermittelt und es werden folgende Themen behandelt:

  • Begriff der Usability: Was versteht man unter Usability und wieso ist Usability wichtig? Welche Qualitätskriterien gibt es für Usability? Wie lassen sich diese Qualitätskriterien messen und beurteilen?
  • Einführung in Usability Engineering: Welche Vorgehensmodelle und Methoden sind dazu geeignet, um Usability im Software Engineering Lifecycle einzubinden? Was versteht man unter dem Begriff des User Centered Design? Welche grundlegenden Prinzipien sind bei der Entwicklung zu beachten? Welche Auswirkungen kann Usability Engineering auf Erfolg oder Scheitern eines Entwicklungsprojekts haben?
  • Vorstellung unterschiedlicher Methoden in Anlehnung an die Phasen des Human Centered Design Prozesses in der Vorlesung.
  • Praktische Anwendung der vorgestellten Methoden im Übungsteil: Heuristische Evaluierung und Usability Testing. Bei den Beispielen wird auf korrekte Durchführung und vollständige Dokumentation wert gelegt.

Die Lehrveranstaltung gliedert sich in einen Vorlesungs- und einen Übungsteil. In der Vorlesung werden unterschiedliche Usability Engineering Methoden und Vorgehensmodelle vorgestellt (z.B. Contextual Inquiry, Interviews, Prototyping, Usability Tests, Heuristische Evaluierung). Die vorgestellten Methoden sollen im Übungsteil mit konkreten Applikationen und realen Benutzern angewendet werden. Der Übungsteil besteht aus der Ausarbeitung und Abgabe von drei Beispielen, die teilweise in Kleingruppen ausgearbeitet werden.

Ziele der LVA sind:

  • Einführung in Usability Engineering
  • Rolle und Bedeutung von Usability Engineering in Softwareentwicklungsprojekten
  • Erlernen von Usability Engineering Methoden und Vorgehensmodellen
  • Praktische Anwendung der erlernten Methoden im Übungsteil (Durchführung und Dokumentation)

     


Vorlesung

Die Vorlesung findet immer am DO von 15:00 - 17:00 im Hörsaal EI 2 statt.


Übungsbeispiele

Im Rahmen der Übung gilt es 3 Beispiele auszuarbeiten. Das erste Übungsbeispiel ist hierbei als Einzelbeispiel zu bearbeiten. Beim zweiten und dritten Beispiel handelt es sich um Gruppenbeispiele, die gemeinsam abgegeben und beurteilt werden. Die Gruppenbildung findet nach Abgabe des 1. Beispiels statt. Weitere Informationen hierzu werden noch bekannt gegeben.

In der Woche vor den Abgabedeadlines werden außerdem Übungssprechstunden angeboten, in denen Sie die Möglichkeit haben letzte Unklarheiten zu den Übungsaufgaben zu klären.


Abgabetermine für die Übung

Datum Zeit Beschreibung
FR 31.03.2017 23:55 Deadline Abgabe Beispiel 1
FR 28.04.2017 23:55 Deadline Abgabe Beispiel 2
02.05. - 04.05. tba Abgabegespräch zu Beispiel 2*
FR 26.05.2017 23:55 Deadline Abgabe Beispiel 3
30.05. - 01.06. tba Abgabegespräch zu Beispiel 3*

* Ort: Wiedner Haupstraße 76/2/2


Abgabegespräch

Bei den Gruppenbeispielen 2 und 3 sollen die Ergebnisse in einem Abgabegespräch präsentiert (ca. 20 min) und zu Anmerkungen Stellung genommen werden. Bitte nehmen Sie zu den Abgabegesprächen alle Unterlagen (Ausarbeitung des Beispiels, Protokolle, Skizzen, Hilfsmittel, ...) mit.

Bei den Abgabegesprächen gilt Anwesenheitspflicht für die gesamte Gruppe!

Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, melden Sie sich bitte vor dem Abgabegesprächstermin mit Begründung per Mail (an usability@inso.tuwien.ac.at).


Test

Der Test findet am DO 08.06.2017 statt, dauert 60 Minuten und ist schriftlich. Stoff für den Test ist der Inhalt der VO. Zum Test darf ein handgeschriebenes (!) A4 Blatt (darf zweiseitig beschrieben werden) als einzige Unterlage verwendet werden.

Eine Anmeldung zum Test ist erforderlich. Die Anmeldemodalitäten werden noch bekannt gegeben.

Zur Ermittlung der Abschlussnote werden die Übungspunkte und das Ergebnis des schriftlichen Tests addiert. Aus der Punktesumme (Maximum 100) wird die Abschlussnote ermittelt.


Benotung

Die Punkte für die Benotung sind wie folgt verteilt:

Beispiel 1: 15 Punkte

Beispiel 2: 25  Punkte

Beispiel 3: 30 Punkte

Test: 30 Punkte

Wichtig: Für eine positive Beurteilung müssen alle drei Beispiele abgegeben werden.


Notenschlüssel

Zur Ermittlung der Abschlussnote werden die Übungspunkte und das Ergebnis des schriftlichen Tests addiert. Aus der Punktesumme (Maximum 100) wird die Abschlussnote ermittelt:

ab 87.5 Punkte: Sehr Gut

ab 75.0 Punkte: Gut

ab 62.5 Punkte: Befriedigend

ab 50.0 Punkte: Genügend


Fragen oder Probleme?

Verfolgen Sie das Nachrichtenforum im TUWEL-Kurs zur Lehrveranstaltung, um keine wichtigen Ankündigungen zu verpassen. Sämtliche Neuigkeiten und Ankündigungen werden ausschließlich im TUWEL-Nachrichtenforum gepostet!

Sollten bei den Aufgaben, dem Erstellen der Arbeiten oder bezüglich der Vorlesung Fragen oder Probleme auftreten, können Sie jederzeit Ihre Kommentare im Diskussionsforum des TUWEL-Kurses zur Lehrveranstaltung hinterlassen, dort werden sie sobald als möglich beantwortet.

In den Wochen vor den Abgabedeadlines werden darüber hinaus Sprechstunden angeboten, in denen Sie sich mit offenen Fragen bezüglich der Beispiele an uns wenden können.

Bei gruppeninternen Problemen schreiben Sie ein E-Mail an usability@inso.tuwien.ac.at.


Literatur

  • Nielsen, Jakob (1993). Usability Engineering. Boston, MA: Academic Press.
  • Buxton, Bill (2007): Sketching User Experiences. Morgan Kaufmann.
  • Krug, Steve (2005): Don't Make Me Think. New Riders.
  • Krug, Steve (2010): Rocket Surgery Made Easy. New Riders.
  • Holtzblatt, Karen, Wendell Jessamy, & Wood, Shelley (2004). Rapid Contextual Design: A How-To Guide to Key Techniques for User-Centered Design. Morgan Kaufman.
  • Rubin, Jeffrey & Hudson, Theresa (1994). Handbook of Usability Testing: How to Plan, Design, and Conduct Effective Tests. John Wiley & Sons, Inc., New York, NY.